Einsatzstichwort: TH2: VU LKW/PKW - 2 Pers eingeklemmt
Einsatzort: BAB 72 AS Borna Nord -> AS Borna Süd
Einsatzdauer: 3 h
Einsatzleiter:

Ingolf Szech, Zugführer FF borna

   
Fahrzeuge:

FF Borna: ELW 1, KdoW, HLF 20

FF Neukierichen: LF 16/12

Stellv. Kreisbrandmeister (BNA): KdoW TSF-W

sonstiges:

PD Leipzig, RTW Borna, NEF Borna, RTW FTZ Borna, Christopf 61

Medien: -

Bericht: 

Ein schwerer Unfall hat sich am Montag kurz vor 16 Uhr auf der Autobahn 72 zwischen den Anschlussstellen Borna-Nord und Borna-Süd ereignet. Wie eine Sprecherin aus dem Lagezentrum der Leipziger Polizei sagte, hatte ein 87 Jahre alter Autofahrer beim Beschleunigen die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er kollidierte mit einem vor ihm fahrenden Lastwagen. Infolgedessen überschlug sich der Pkw. Der Fahrer und seine 72 Jahre alte Beifahrerin wurden schwer verletzt. Zu diesem schweren Verkehrsunfall sind die Feuerwehren von Borna, Neukirchen und der stellv. Kreisbrandmeister Kai Noeske alarmiert wurden. Beim eintreffen der Rettungskräfte stand der verunfallte PKW in Seitenlage und sein Fahrer war eingeklemmt. Die Beifahrerin war bereits aus dem Fahrzeug und wurde medizinisch versorgt. Nach der Sicherung des Fahrzeuges, wurde in Absprache mit dem Notarzt, dass Dach des Fahrzeuges, Mittels hydraulischem Rettungsgerät, entfernt. So konnte der schwerverletzte Fahrer befreit und an den Rettungsdienst übergeben. Neben der Sicherstellung des Brandschutzes, musste auch die Fahrbahn gereinigt werden, welche durch eine Fachfirma mit Spezialtechnik unterstützt wurde. Der Fahrer wurde in ein Klinikum nach Leipzig geflogen und die Fahrerin in ein Krankenhaus in der Umgebung. Für die Zeit der Rettungs- und Bergungsarbeiten blieb die BAB 72 voll gesperrt.

 Artikel/Bilder: Mike Köhler / Kai Noeske

Bilder:



 

(Gallerie ->klick<-)

 

facebook_page_plugin