Einsatzstichwort: B2:Wohnung, 4. Etage, Balkonbrand
Einsatzort: Rötha, Ernst-Thälmann-Straße
Einsatzdauer:  2 h
Einsatzleiter:

Klaus Schöhmann, Stadtwehrleiter FF Rötha

   
Fahrzeuge:

FF Rötha: LF 16/12, MTW

FF Espenhain: LF 10/6

FF Mölbis: MZF, TSF-W

FF Borna: DLK 23/12

Kreisbrandmeister (Mberg): KdoW

Pressedienst KFV LK-L: KdoW

sonstiges:

PD Leipzig, RTW Borna, NEF Zwenkau, RTW Zwenkau, OrgL-RD

Bericht: 

Die Feuerwehren von Rötha, Espenhain, Mölbis sowie die Drehleiter aus Borna sind gestern Abend gegen 22 Uhr u einem Balkonbrand in die Röthaer Ernst-Thälmann-Straße alarmiert wurden. Beim Eintreffen bestätigte sich das Feuer im 4 Obergeschoss. Allerdings brannte eine komplette Wohnung. Sofort wurde die Menschenrettung sowie die Brandbekämpfung über das Treppenhaus unter schweren Atemschutz und über die Drehleiter eingeleitet. Insgesamt wurde 12 betroffene Personen aus dem Haus geführt. Zwei von ihnen mussten mit Verdacht einer Rauchgasintoxikation in umliegende Krankenhäuser verbracht werden. In der Brandwohnung selber, war zum Zeitpunkt des Feuers, keine Person. Die Wohnung brannte komplett aus. Die Wohnungen im 5. Obergeschoss wurden durch die Feuerwehr gewaltsam geöffnet und kontrolliert.  Für die 10 Hausbewohner wurde zwischenzeitlich die Schnelle Einsatzgruppe des DRK Zwenkau alarmiert, um die Betreuung vor Ort zu übernehmen. Nach Kontrolle der restlichen Wohnungen konnten diese auf Anfahrt ihren Einsatz abbrechen und die Bewohner ihre Wohnungen wieder beziehen. Wie es zum Brand kommen konnte und welcher Sachschaden entstand ist der Feuerwehr nicht bekannt.


 Artikel/Bilder: Mike Köhler

Bilder:

 

facebook_page_plugin