Einsatzstichwort: ABC2: ABC-Mittel, Gefahrstoff ausgelaufen, Schwefelsäure 96-98% auf 300 - 400m²
Einsatzort: Dehnitz
Einsatzdauer: 6,5 h
Einsatzleiter:

Tim Rasser, Ortswehrleiter FF Wurzen

   
Fahrzeuge:

FF Wurzen: KdoW, ELW 1 LF 20, HLF 20, GWG

FF Panitzsch: LF 16/12-KatS, MTW

FF Grethen: Dekon-P

FF Elstertrebnitz: ErKkW

Fachberater ABC: ELW 1

Kreisbrandmeister: KdoW

Feuerwehrtechnisches Zentrum: GW-L

sonstiges:

PD Leipzig, RTW Wurzen, NEF Wurzen

Bericht: 

In einer Firma im Wurzener Ortsteil Dehnitz kam es bei Anlieferung von Schwefelsäure zu einem Schlauchplatzer. In folge dessen, trotz sofort eingeleiteter Maßnahmen durch den Anlieferer, trat Schwefelsäure in geringer Menge aus. Die Feuerwehr die mit dem Gefahrgutzug Nord vor Ort war, neutralisierte die Säure mit Soda. Da Schwefelsäure Ätzend, Haut, Augen und Atemwege verletzen kann, mussten die Arbeiten der Feuerwehr mit Chemikalienschutzanzügen erfolgen.


 Artikel/Bilder: Mike Köhler / David Zühlke 

Bilder:

 

 

facebook_page_plugin