Einsatzstichwort: ABC 2 ABC-Mittel, Rauchentwicklung, Säure?
Einsatzort: Trebsen, Industriegebietsstraße
Einsatzdauer: 5 h
Einsatzleiter:

Zugführer FF Trebsen

Fahrzeuge:

FF Trebsen: ELW 1, LF 16/12, TLF 20/40-SL

FF Grimma: ELW 1

FF Wurzen: KdoW (Fachberater ABC), GWG

FF Grethen: Dekon-P

FF Borsdorf: DLK-LF

FF Elstertrebnitz: ErKkW

Kreisbrandmeister: KdoW

Stellv. Kreisbrandmeister (GRM): KdoW

sonstiges:

PD Leipzig, OrgL Rettungsdienst, RTW Grimma

Bericht: 

Die Feuerwehr Trebsen wurde heute Nachmittag alarmiert weil es durch Umschicht arbeiten eine Rauchentwicklung in einem Container bei einer Recyclingfirma gegeben haben soll. Ein Mitarbeiter hätte demnach beißenden Geruch wahrgenommen, der nicht zugeordnet werden konnte. Der Container wurde diese Woche erst bei der Firma angeliefert. Da die Trebsener Feuerwehr auf Nummer sicher gehen wollte und selbst mit ihrer Technik keinerlei Möglichkeiten hatte den Container ohne Eigengefährdung zu untersuchen wurde der Gefahrgutzug Nord des Landkreises Leipzig angefordert. Ebenfalls im Einsatz war auch, zur Koordinierung der verschiedenen Einheiten, der Funktrupp Nord mit dem ELW 2. Kreisbrandmeister Nils Adam, stellvertretender Kreisbrandmeister Steffen Kunze, Fachberater ABC, sowie Mitarbeiter des Umweltamtes des Landkreises sind ebenfalls im Einsatz eingebunden gewesen. Polizei und Rettungsdienst sichern den Einsatz ab. Durch den Erkundungskraftwagen wurden ausführliche Messungen und Proben genommen. Es konnte kein Stoff eindeutig detektiert werden. Vier betroffene Mitarbeiter der Recyclingfirma wurden dem Rettungsdienst vorgestellt. Der Behälter wurde Luftdicht verschlossen und morgen einer Fachentsorgungsfirma zugeführt. Eine Gefahr für Anwohner bestand zu keiner Zeit.

Der Kreisbrandmeister bedankt sich bei allen beteiligten Einsatzkräften.

 

Artikel/Bilder: Mike Köhler / Christopher Martin, David Zühlke 

Bilder:

 

 

facebook_page_plugin