Einsatzstichwort: TH 2 - VU PKW-VU Fahrzeug, PKW in Leitplanke
Einsatzort: B 2, Höhe Gaschwitz
Einsatzdauer: 2 h
Einsatzleiter:

Falko Engler, Zugführer FF Markkleeberg-West

Fahrzeuge:

FF Markkleeberg-West: ELW 1, HLF 20/16

FF Markkleeberg-Wachau: LF 16/12, MTW

sonstiges:

PD Leipzig, NEF Borna, RTW Wachau, RTW Stadt Leipzig

Bericht: 

 

Am Mittwoch gegen 14:42 Uhr stießen - aus uns bislang unbekannter Ursache - auf der B2 in Richtung Chemnitz, in Höhe der Auffahrt zur A38, zwei PKW zusammen. Dabei verlor der Lenker eines PKW Citroen die Gewalt über sein Fahrzeug und kam erst an der Leitplanke zum stehen. In dem Fahrzeug wurden zwei Personen verletzt, eine Person wurde eingeklemmt. Die Feuerwehr Markkleeberg, welche mit zwei Löschfahrzeugen, einem Tanklöschfahrzeug und dem Einsatzleitwagen an der Einsatzstelle eintraf, leitete sofort die patientengerechte Rettung des Eingeklemmten ein. Die eingeklemmte Person wurde mittels hydraulischen Rettungsgerät aus dem Fahrzeug gerettet und an den Rettungsdienst übergeben. Dieser war mit zwei Rettungstransportwagen (RTW) und einem Notarzt (NEF) vor Ort. Die Feuerwehr stellte zudem den Brandschutz an der Unfallstelle sicher, klemmte die Batterie des Unfallfahrzeuges ab, band auslaufende Betriebsstoffe und unterstützte die Polizei bei der Absperrung.


 

 Artikel/Bilder: Michael Röder - FF Markkleeberg

Bilder:

 

 

 

facebook_page_plugin