Einsatzstichwort: B2, brennt Auto in Garage
Einsatzort: Maltitz
Einsatzdauer: 1,5 h
Einsatzleiter:

Olaf Wendt, Zugführer FF Groitzsch

Fahrzeuge:

FF Groitzsch: ELW 1, TLF 16/25

FF Pegau: HLF 20, TLF 3000

FF Lucka: HLF 16/12

Pressedienst KFV LK-L: KdoW

sonstiges: PD Leipzig

Bericht: 

Die Kameraden der Stadtfeuerwehr Groitzsch sowie die Ortsfeuerwehren von Michelwitz und Gatzen wurden heute 10:39 Uhr zu einem Fahrzeugbrand in das Groitzscher Ortsteil Maltitz gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Ford Mondeo in einer Garage in Vollbrand stand. Aufgrund der örtlichen Gegebenheit und die Gefahr eines Übergriffs auf das Gesamte Gebäude, wurden die Feuerwehren Pegau und Lucka nachalarmiert. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz konnte glücklicherweise das Feuer zügig unter Kontrolle bringen und ein Übergriff auf weitere Gebäudeteile verhindern. Das Fahrzeug verursachte zudem, vor dem Ausbruch des Feuers, eine Benzinspur von rund 5 Kilometern auf der Staatsstraße 61. Die Feuerwehr Pegau beseitigte die Benzinspur in der Ortslage Maltitz und auf der Staatsstraße wurde durch die Polizei eine Fachfirma zur Beseitigung der Benzinspur beauftragt. Nach Rund 1,5 Stunden war der Einsatz für die Einsatzkräfte beendet.

 

 Artikel/Bilder: Mike Köhler / Mike Köhler - Olaf Wendt

Bilder:

 

 

 

facebook_page_plugin