09.07.2014 FGebäude, Wohnungsbrand, Zwenkau

 

Einsatzstichwort: FGebäude, Wohngsbrand im betreuten Wohnen
Einsatzort: Zwenkau, Schulstraße
Einsatzdauer: 1,5 Stunden
Einsatzleiter: Alexander Hecking, Zugführer FF Zwenkau
Fahrzeuge:

FF Zwenkau: ELW, HLF 20/16, MZF, KdoW

FF Rüssen-Kleinstorkwitz: MZF

FF Groitzsch: DLK 23/12

E-Doku KFV: KdoW

Sonstiges:

RTW Wachau, NEF Zwenkau, PD Leipzig

Bericht:

 

Zu einem Wohnungsbrand im betreuten Wohnen in der Schulstraße - Zwenkau, wurden die Zwenkauer Feuerwehren, sowie die Drehleiter aus Groitzsch alarmiert. Beim eintreffen der Rettungskräfte, drang dichter Qualm aus einer Wohnung im Erdgeschoss. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz, drang in die Wohnung ein und liquidierte das Feuer mit einem Kleinlöschgerät in der Küche. Zum Zeitpunkt des geschehenes, waren zum Glück keine Personen in der Brandwohnung, lediglich ein Wellensichttich konnte aus der verqualmten Wohnung gerettet werden. Im Anschluss, wurde die Wohnung mittels Überdruckbelüfter, Rauchfrei geblasen.

 

Bilder:

 

 

Bilder/Artikel: Mike Köhler - KFV

 



Bei Wer kennt wen teilen
4
 09.07.2014 FGebäude, Wohnungsbrand, Zwenkau Deinen Freunden im VZ zeigen.
3
 09.07.2014 FGebäude, Wohnungsbrand, Zwenkau Ihren Kontakten auf Xing zeigen.
4
 09.07.2014 FGebäude, Wohnungsbrand, Zwenkau Deinen Freunden auf MySpace zeigen.
4
0
09.07.2014 FGebäude, Wohnungsbrand, Zwenkau - Auf Twitter teilen.
09.07.2014 FGebäude, Wohnungsbrand, Zwenkau - Auf Google Plus teilen.
4


Sei der erste, dem das gefällt