Spendenübergabe der Feuerwehr Markranstädt / Stadt Markransädt an den KFV

Die Ortswehren Döhlen-Quesitz, Markranstädt, Schkölen-Räpitz und die Markranstädter Kinderfeuerwehr sowie die Stadt Markranstädt unterstützen den 1. Blaulichttag im Bärenherz am 20. Mai 2017 mit einer Spende von insgesamt 760,80 Euro. Die drei Ortswehren der Freiwilligen Feuerwehr in Markranstädt spenden dabei zusammen 660,80 Euro und werden vom Bürgermeister Jens Spiske mit 100,00 Euro aufgestockt. Am Montag, dem 15. Mai 2017 um 10.30 Uhr trafen sich Bürgermeister Jens Spiske und Stadtwehrleiter der Feuerwehr Markranstädt Thomas Haetscher zur gemeinsamen Unterzeichnung des Spendenschecks im Bürgerrathaus Markranstädt, Markt 1. Der Scheck wird am 20. Mai 2017 durch den Kreisfeuerwehrverband Landkreis Leipzig Land e. V. im Namen aller teilnehmender Feuerwehren und Institutionen des Landkreises Leipzig übergeben.

„Das Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e. V. gibt Eltern, Geschwistern und Angehörige von schwerkranken Kindern einen Ort zum Durchatmen von einem Alltag, der bei weiten nicht so alltäglich ist, wie der von Familien mit gesunden Kindern.“, erklärt Bürgermeister Jens Spiske zum Anliegen des Vereins. Bürgermeister Spiske freut sich deshalb sehr, dass die Freiwillige Feuerwehr Markranstädt sich aktiv und finanziell am 1. Blaulichttag im Bärenherz beteiligt. Für die Stadt Markranstädt ist es eine Selbstverständlichkeit, die Aktion ebenfalls zu begleiten.

 

 

 

Artikel/Bild: Heike Helbig - Stadt Markranstädt


 



Bei Wer kennt wen teilen
0
 Spendenübergabe der Feuerwehr Markranstädt / Stadt Markransädt an den KFV Deinen Freunden im VZ zeigen.
0
 Spendenübergabe der Feuerwehr Markranstädt / Stadt Markransädt an den KFV Ihren Kontakten auf Xing zeigen.
0
 Spendenübergabe der Feuerwehr Markranstädt / Stadt Markransädt an den KFV Deinen Freunden auf MySpace zeigen.
0
0
Spendenübergabe der Feuerwehr Markranstädt / Stadt Markransädt an den KFV - Auf Twitter teilen.
Spendenübergabe der Feuerwehr Markranstädt / Stadt Markransädt an den KFV - Auf Google Plus teilen.
1


Sei der erste, dem das gefällt