Seit dem 04.03.2020 hat der Kreisfeuerwehrverband Landkreis Leipzig eine Frauenbeauftragte. Nach einer öffentlichen Ausschreibung setzte sich Doreen Oehmichen aus Böhlen durch. Sie ist aktive Feuerwehrfrau bei der Feuerwehr Böhlen und kaufmännische Leiterin in einem Altenburger Unternehmen. Sie wird zukünftig den Fachbereich Frauen, ehrenamtlich, im Kreisfeuerwehrverband betreuen und leiten. Doreen Ohemichen: „In unserer heutigen Gesellschaft gibt es für Frauen keine Grenzen, keine Beschränkungen.

Frauen nehmen immer mehr Führungspositionen ein. Frauen können heute alles sein. Warum nicht auch Feuerwehrfrau? Frauen haben technisches Verständnis, sind körperlich leistungsfähig und verfügen über viele Kompetenzen. Ich bin der Überzeugung, dass Frauen die Feuerwehr bereichern. Dies zeigt meine eigene Feuerwehrgeschichte. Gerne möchte ich dabei helfen, mehr Frauen für die Feuerwehr zu begeistern.

 Aktuell sind 827 Frauen in den Einsatzabteilungen unserer 142 Feuerwehren aktiv, dass entsprechen Rund 21 Prozent unserer Aktiven Einsatzkräfte.

 Der Vorstand hat sich dazu entschlossen, eine Frauenbeauftrage im Verband zu installieren, um die Frauenquote zu steigern. An dieser Stelle wünschen wir ihr viel Glück und Spaß bei den bevorstehenden Ideen und Aufgaben.  

 

Artikel: Mike Köhler


 

Neue Wege in der Ausbildung im Umgang mit Motorkettensägen geht ab dem 19.03.2020 der Landkreis Leipzig, denn da wird der neue Baumbiegesimulator an den Beirat Brandschutz, Katastrophenschutz und Rettungsdienst übergeben. Bis dahin werden sogenannte Multiplikatoren (Ausbilder Motorkettensägenführer) an dem Simulator ausgebildet, welche dann die überörtliche Ausbildung mit dem Gerät vor Ort durchführen werden. Zur besseren Weiterbildung aller Motorsägenführer der Hilfsorganisationen beschaffte der Landkreis Leipzig einen Baumbiegesimulator (BamBisi). An diesem kann in Trainingseinheiten das Sägen von unter Spannung stehenden Bäumen gefahrlos geübt werden. „Dabei können wir alle Situationen darstellen, ganz gleich, ob von unten, von oben oder von der Seite Druck auf den Baumstamm ausgeübt wird“, erläutert Kreisbrandmeister Nils Adam das Prinzip des Simulators. Der BamBisi wird durch den Landkreis kostenfrei für die Ausbildung zur Verfügung gestellt.

 

 

Artikel/Bilder: Mike Köhler / Nils Adam


 

 

 

Zum Jahreswechsel erleiden bundesweit Kinder und Jugendliche schwerste Verletzungen wie Verbrennungen, Augenverletzungen und Hörschäden durch Unfälle mit Böllern und Feuerwerksraketen.

 

 

 

  • Nur geprüftes Feuerwerk kaufen. Registrierungsnummer der BAM (0589) + CE-Zeichen. https://www.bam.de/Content/DE/Standardartikel/Aktuelles/Themenseiten/Silvester/silvester-2018-geprueftes-feuerwerk.html
  • Kinder auf die Gefahren durch Feuerwerkskörper aufmerksam machen und nie alleine lassen!
  • Böller niemals in Hosentaschen stecken, sie können sich durch Reibung entzünden.
  • Einen großen Sicherheitsabstand zum Feuerwerk einhalten.
  • Niemals Böller oder Raketen aus der Hand zünden.
  • Silvesterraketen kippsicher aufstellen und nicht von Balkonen oder Fenstern abschießen!
  • Raketen zu keiner Zeit auf Personen richten – Feuerwerk und Alkohol gehören nicht zusammen.
  • Feuerwerkskörper nie selbst basteln oder manipulieren.
  • Äste, Balkone oder andere Hindernisse dürfen nicht in der Flugbahn der Feuerwerkskörper sein.
  • Auf Wunderkerzen für die Kleinen, die sich bis zu 1.200 Grad erwärmen können, verzichten. Knicklichter oder LED-Leuchtstäbe sind genauso lustig.
  • Blindgänger niemals ein zweites Mal anzünden!
  • Funktioniert das Feuerwerk nicht, mindestens 15 Minuten warten und sich in dieser Zeit nicht nähern. Danach kann das Feuerwerk zum Beispiel in einen mit Wasser gefüllten Eimer gelegt und anschließend im Hausmüll entsorgt werden.
  • Das Abbrennen von Feuerwerk in geschlossenen Räumen ist streng verboten.

 

Quelle: Paulinchen e.V.

Der Landkreis Leipzig und der Kreisfeuerwehrverband führte traditionell seinen Feuerwehr- und Helfertag in der Parkarene Neukieritzsch durch.

Ausgezeichnet wurden Kameradinnen und Kameraden, die für ihre 25, 40 und 50 jährige Tätigkeit geehrt wurden, ebenso Mitstreiter der Hilfsorganisationen, die sich seit 10, 25 oder 40 Jahren engagieren und Personen, die im Katastrophenschutz Besonderes g Leistungen erbracht haben.

Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze

Werner Helbing - FF Markkleeberg-West

70 jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr

Wolfgang Schiefer - FF Brandis

Hans-Joachim Kolbe - FF Groitzsch

Förderer der Feuerwehr

Restaurant & Café -Auszeit- Neukieritzsch

Verdienstmedaille KFV LK-L

Grit Taubert - FF Borna OF Thräna

Stephanie Höhne - FF Colditz

Marco Holz - FF Borsdorf

Bernd Lienert - FF Brandis

Markus Rieger - FF Colditz

Karsten Jockisch - FF Regis-Breitingen

Daniel Ettig - FF Bennewitz - Of Altenbach

Ehrennadel der deutschen Jugendfeuerwehr in Silber

Jürgen Jahn - FF Wurzen / KJF Landkreis Leipzig

Ehrenurkunde der Jugendfeuerwehr Sachsen

Torsten Koitzsch - FF Bennwitz

Daniel Mayer - FF Pegau OF Wiederau

Michael Schnabel - FF Pegau

Christian Spatzig - FF Bennewitz

Ehrennadel der KJF LK-L

Julian Müller - FF Frohburg OF Kohren-Sahlis

Jörg Seiler - Regis-Breitingen

 

>>> klick Galarie <<<

Der Kreisfeuerwehrverband wünsch allen ausgezeichneten Kameradinnen und Kameraden alles erdenklich Gute!

 

Artikel/Bilder: Mike Köhler


 

Heute wurde im Feuerwehrtechnischen Zentrum Landkreis Leipzig, Standort Trebsen vor dem Beirat Brandschutz, Katastrophenschutz und Rettungsdienst und den Mitarbeitern des FTZ Landkreis Leipzig ein neuer Gerätewagen Logistik durch den 1.Beigeordeneten Gerhard Lehne übergeben.

 

Das Fahrzeug wurde aus Mitteln „Brücken in die Zukunft“ finanziert und ersetzt ein vorhandenes Fahrzeug aus dem Jahr 1996 und dient zum Einsatzstellennachschub verschiedenster Materialien. Mit dem Fahrzeug werden weiterhin 13 Rollcontainer übergeben, die u.a. zum Transport von Atemschutztechnik oder Schlauchmaterial dienen. Auch 2 Rollcontainer für Ausbildungszwecke, ausgestattet mit verschiedenen Übungspuppen und Nebelmaschinen, wurden mit ausgeliefert.

Das Fahrzeug wird zukünftig im FTZ Trebsen stationiert. Mit den Rollcontainern will der Landkreis ein System ausbauen und entwickeln, welches in Abstimmung und Absprache mit den Feuerwehren weiterführend im gesamten Landkreis bei Sonderlagen, Großschadenslagen aber auch im überörtlichen Einsatz Beachtung finden wird.

 

An der Übergabe nehmen neben den Mitarbeitern des FTZ, die Mitglieder des Beirates BKR (Brandschutz, Katastrophenschutz und Rettungsdienst) Landkreis Leipzig bestehend aus Vertretern der Kreistagsfraktionen, der Bürgermeister, der Stadt und Gemeindewehrleiter und des Kreisfeuerwehrverbandes, Mitarbeiter des Amtes für Brandschutz, Katastrophenschutz und Rettungsdienst, der Kreisbrandmeister, sowie seine Stellvertreter teil.

 

>>> Galerie <<<

 

Artikel/Bilder: Mike Köhler


 

Die Feuerwehr Colditzt feierte am 02.11.2019 ihr 150 jähriges bestehen. Aus dem Grund gab es auch zahleiche Beförderungen und Auszeichnungen für verdienstvoller Kameradinnen und Kameraden.

Die Auszeichnung führte der Vorsitzende des KFV David Zühlke mit Stellvertreter Dietrich Baldeweg und dem Kreisbrandmeister Nils Adam durch.

 

Steckkreuz des KFV Landkreis Leipzig

Steffen Schmidt

 

Verdienstmedaille des KFV Landkreis Leipzig

Tjark Kunisch

Andreas Herbert

 

Ehrennadel der KJF Landkreis Leipzig

Michael Bretschneider

Carolin Richter

Stefan Schröder

 

Partner der Feuerwehr

Heizung und Sanitär - Uwe Bretschneider

METAWE Wetzig GmbH

Bäckerei Appelt Colditz

 

Des weiteren erhielt die Jugendfeuerwehr Colditz für ihre ausgezeichnete Arbeit eine Geldzuwendung.

 

Wir wünschen allen Ausgezeichneten Kameradinnen und Kameraden alles Gute und hoffen auf weiterhin soviel Engagement !

 

>>> klick zur Galerie <<<

 

facebook_page_plugin